Das STREET COLLEGE stellt vor:

Klaus Lederer ist ein deutscher Politiker und seit dem 8. Dezember 2016 Bürgermeister und Kultur- und Europasenator von Berlin. Er setzt sich ein für kulturelle (Frei-)Räume und Vielfalt, für mehr Angebote gerade für Jüngere und leichtere Zugänge für alle zu allen Formen von Kunst und Kultur. Er steht für soziale Mindeststandards – vor, auf und hinter den Bühnen, den Galerien und Ateliers, denn Kunst ist Arbeit.

Dr. Klaus Lederer über das STREET COLLEGE

Ich unterstütze das STREET COLLEGE, denn dort wird nach Alternativen gesucht, um in unserer Bildungsgesellschaft stärker auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht zu nehmen. Ich glaube, dass mit dem STREET COLLEGE eine sehr gute Idee entwickelt worden ist. Nicht alle Menschen sind geschaffen für Lernfabriken, daher ist es wichtig, andere Möglichkeiten zu schaffen, Talente zu entwickeln. Menschen zu ermöglichen, die eigenen Wünsche zu erfüllen, etwas ganze Neues auszuprobieren und auch über die Grenzen der Disziplinen hinaus Erfahrungen zu sammeln. Am STREET COLLEGE bekommen junge Menschen diese Möglichkeiten.

Grußworte zur STREET COLLEGE „Spotlights Gala“ 2018

Wir danken Herrn Lederer für seine Unterstützung.