Vertreten durch das Projekt „ZwischenTöne(n)“

Unter dem Motto „Starke Jugend – starke Gesellschaft: Eigenständige Jugendpolitik im Innovationfonds“ lud das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend am 30.11. und 1.12.2017 rund 40 Projekte aus ganz Deutschland ein die aktuell durch den Innovationfonds gefördert werden.

Das STREET COLLEGE ist mit dem Projekt „ZwischenTöne(n), der Entwicklung des Audio-Engineer/Musikproduktion-Diplomkurses“, über den wir hier schon berichtet haben, dort vertreten.

Vertreter*innen aus allen fünf Handlungsfelder im Innovationsfonds – international, kulturell, politisch, sozial und verbandlich – tauschten sich zwei Tage lang über Themen wie z.B.: Empowerment, außerschulische Bildung, über Grenzen hinweg leben, Vielfalt als Chance und Partizipation aus. Alles mit dem Ziel jungen Menschen mehr Mitspracherecht in unserer Gesellschaft zu ermöglichen bzw. diese jugendgerechter zu gestalten.

Wir haben uns sehr gefreut hier und da Impulse im Bereich Mitbestimmung und Stärkenorientierung setzen zu können und vor allem das Thema „Zugänge zu Bildung durch Kompetenzerfassung außerschulisch erworbener Kompetenzen“ auf die Agenda gesetzt zu haben.

Bei der Abendveranstaltung im Father Graham präsentierten sich unter dem Titel „Mach doch selba! – Grooves vom STREET COLLEGE“ noch Teilnehmer aus der Fakultät Hip-Hop und Musik  und haben, natürlich, den Laden gerockt.