Share to Know: learning event in London (Erasmus, 10.02.2017)


Am Freitag, den 10. Februar, fand in London ein „learning event“ des Erasmusprojektes Share to Know statt, welches gleichzeitig den Abschluss dieses Austausches darstellte.

Zwei Jahre lang hat sich das STREET COLLEGE mit Partnern aus London und Stockholm mit Kollaborativem Lernen/peer-to-peer learning beschäftigt und, konsequenterweise, haben wir das auch letzten Freitag in London getan: voneinander und miteinander gelernt.

Nach einer Vorstellung der Essenz unserer zweijährigen Arbeit hatten wir die Möglichkeit weitere Projekte kennenzulernen und an Workshops teilzunehmen die sich mit Themen wie: Was bedeutet „Leiten“ in kollaborativen Jugendprojekten? (R CITY, ein Jugendprojekt in Belfast)  oder Peer learning and empathic connection (Echo, eine Sharing Community in England), auseinandersetzten.

Wir haben den einzigen Radio Sender, Reprezent FM, der komplett von jungen Menschen geleitet und produziert wird kennen gelernt, das Konzept von Enrol Yourself, bei dem Menschen sich zu einem Lernmarathon mit selbstbestimmten Lernzielen zusammenfinden oder die selbstorganisierte Trade School.

Wir möchten uns noch einmal herzliche bedanken bei unseren Gastgebern The U (Young Foundation) für die Organisation dieses inspirierenden Events, für all die informativen Präsentationen und Diskussionen und, nicht zu vergessen,  das gute Essen  – und freuen uns sehr, dass das Wort „smosealizing“ (smoking & socializing) nun Eingang in den Sprachgebrauch gefunden hat ;-).

Für alle Interessierten steht hier sowohl der kompletten Projektbericht als auch ein summary report zum Download bereit.

IMG_2633IMG_2630IMG_2631