Ausstellungseröffnung: DIRECT APPROACH, Sa, 5.07. 17h


DIRECT APPROACH ist ein Kunstprojekt von Stine Marie Jacobsen über die subjektive Wahrnehmung von Gewalt. In der Serie von Kurzfilmen, Interviews und Plakaten aktiviert sie gemeinsam mit unterschiedlichen Kollaborateur_innen pop-kulturelle Erzäh- lungen aus Film und Kino im Verhältnis zu jeweils spezifischen Lebenswelten.
Von März bis Juni 2014 arbeitete eine Gruppe von Jugendlichen mit einem Team aus erfahrenen Filmproduzent_in- nen, um ausgehend von Beispielen in aktuellen und historischen Spielfilmen gemeinschaftlich Tatorte zu entwerfen.
Im Rahmen der Ausstellung zeigt District sechs der dabei entstandenen Kurzfilme sowie 17 Filmposter mit erinnerten Szenebeschreibungen in einer experimentellen Kinokulisse.

DIRECT APPROACH ist ein Kooperationsprojekt des SC.

Zeit:
Eröffnung 05.07.2014, 17 bis 21 Uhr
05.07.2014 – 21.09.2014
Dienstag bis Samstag 14 bis 18 Uhr

Geschlossen während der Sommerpause:
03.08. – 28.08.2014 und 16. – 19.09.2014

Ort:
DISTRICT
Kunst- und Kulturförderung
Malzfabrik, Bessemerstraße 2-14
12103 Berlin

Das komplette Kurzfilmprogramm wird am 20. September 2014 um 15 Uhr im Eiszeitkino, Zeughofstraße 20, 10997 Berlin gezeigt. Für Gespräche im Anschluss werden die Autor_innen anwesend sein; darüber hinaus wird die ausstellungsbegleitende Publikation DIRECT APPROACH –THE GUIDE BOOK vorgestellt.

Fortbildung: Trainer*in für kulturelle Bildung


Fortbildung: Trainer*in für kulturelle Bildung

Im STREET COLLEGE lernen nicht nur die Kursteilnehmenden, auch die Kursleitenden lernen. Zum einen, beständig in ihren Unterrichten und zum anderen, in der Fortbildung “Trainer*in für kulturelle Bildung”. In 10 Modulen und insgesamt 239 Ausbildungsstunden beschäftigen sie sich mit Themen wie: Stärkenorientierung, flow, Lernen und Hirnforschung, Motivation, Kreativität, diversity, Kommunikation, Methoden, Kulturelle Bildung und vielem mehr.

An dem Kurs nehmen Dozent*innen des SC und junge Erwachsene des SC, die in anderen Institutionen ihr Wissen in Workshops weitergeben, teil.

Möchtest du mehr Informationen und/oder hast Interesse daran teilzunehmen? Dann melde dich.

Start
31.10.2015

Ort
yellow fish
Kleine Rosenthaler Straße 2
10119 Berlin (Mitte)

Termin
nach Absprache

Anmeldung bei Tanja

oder per E-Mail an: tanja@streetcollege.de

Die Dozentin

HSA-Rebound! geht in die nächste Runde


20140626-101054-36654265.jpg
Nach dem großen Erfolg der ersten Runde und vier bestandenen Hauptschulabschlussprüfungen (wir berichteten darüber hier) geht es nun weiter.
Die Nachfrage ist hoch und so gibt es am Mo, den 14. Juli um 16h ein erstes Treffen für alle Interessierten.

STARTWOCHENENDE: 9.&10. August

Anmeldung und Info bitte bei: claudia@gangway.de

An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an Frischer Wind die dieses Projekt unterstützt haben.

20140626-101008-36608229.jpg

20140626-101008-36608042.jpg

Um jungen Menschen Chancen wie dies zu ermöglichen braucht es Unterstützung. Wir freuen uns auch weiterhin über Finanz-, Sach- und Kompetenzspenden.

Berlin Bronx Connection


Eine Reise zwischen den Parallelen.
A trip between parallels.

Das Projekt Berlin Bronx Connection bringt seit 2008 Jugendliche aus verschiedenen Lebenswelten zusammen, um voneinander und miteinander zu lernen, neue Perspektiven zu entwickeln und eigene Lebensinhalte neu zu überdenken.

The Berlin Bronx Connection bring’s, since 2008, young people from different living conditions together in order to learn with and from one another, gain new perspectives and in the process reevaluate their own life experiences.

Heute ist das Projekt fester Bestandteil des STREET COLLEGE.

Hier gibt es Informationen, Trailer, Fotos und Blogs des Austausches der letzen Jahre.

Kontakt: olad@gangway.de

Hauptschulabschluss Rebound: Bestanden! Geschafft!


Neben den vielen künstlerischen Produkten und sprachlichen Errungenschaften gibt es am STREET COLLEGE nun auch die ersten „formalen“ Bildungsabschlüsse.

Unsere herzlichste Gratulation zum bestandenen Hauptschulabschluss! Ihr könnt echt stolz auf euch sein. Wir sind es auf jeden Fall.

Unser herzlicher Dank geht auch an die Lernbegleitenden, die, mit viel Engagement, Freude und Flexibilität, die letzten Monate gemeinsam mit den jungen Erwachsenen gelernt haben.

20140617-235846-86326661.jpg

20140617-235845-86325317.jpg

20140617-235846-86326007.jpg

WordPress: Einführungskurs


Ein neuer wordpress-Kurs mit Damian geht am 14. Juni 2014 an den Start!

Für alle die ihre Website wordpress-basiert selbst gestalten und verwalten wollen, oder bloggen …

Die Themen für das erste Treffen:

– WordPress mit 1-Klick installieren
– WordPress Pflegen und Verwalten
– Professionelle Templates raussuchen und installieren
– Templates Verwalten und anpassen
– Das Template durch Plugins aufwerten

Bitte meldet euch an und bringt einen Laptop mit. Wenn ihr keinen habt, dann sagt beim anmelden bitte kurz Bescheid. Wir schauen dann, was wir machen können.

Anmelden: tanja@streetcollege.de

Wann: 14. Juni, 14 – ca18h

Wo: yellow fish, Kleine Rosenthaler Str. 2, 10119 Berlin

„Der zweite Blick“ – eine andere Art Stadtführung


„Die Menschen, nicht die Häuser machen die Stadt.“ – Perikles

Durch Begegnungen junger Menschen aus verschiedenen europäischen Städten soll ein interaktiver Stadtplan mit jugendrelevanten Orten entstehen. Im Vordergrund stehen dabei nicht touristische Sehenswürdigkeiten, sondern Alltagserfahrungen, Problematiken, Geheimtipps und Beobachtungen der jungen Menschen aus den jeweiligen Städten. Wichtiger als die Fassade selbst ist das, was sich hinter ihr abspielt. Ein solcher Prozess findet im ersten Schritt parallel in Berlin und London statt.

Vom 15. – 20. Febuar 2014 war die Londoner Jugendgruppe in Berlin. Die Berliner sind vom 27. Mai bis 2. Juni 2014 in London. Zum Jahresende werden wir die Ergebnispräsentation in beiden Städten durchführen.

Einlesen und ganz viele Fotos angucken könnt ihr hier im Blog

Das Konzept, die Idee dahinter, gibt es hier

Infos und Kontakt: olad@gangway.de